Dienstag, 16 Muharram 1440 | 25/09/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

 Die Niederlande: Seminar „Beistand von Al-Quds!“

Hizb ut Tahrir in den Niederlande organisierte ein Seminar am 17. Dezember 2017 mit dem Titel: „Beistand von Al-Quds!“ Das Seminar wurde nach den Äußerungen von Trump organisiert, in der der er Al-Quds als Hauptstadt des jüdischen Gebildes anerkannte.

Das Seminar wurde durch eine Koranrezitation eröffnet. Anschließend fand die erste Rede statt, die vom Bruder Abu Hisham gehalten wurde, in dem er den Verrat der arabischen Herrscher aufdeckte, die Palästina in den Jahren 1948 und 1967, übereinstimmend mit den westlichen Komplott, aufgegeben haben. Kurz darauf folgte die zweite Ansprache, die der Bruder Okay Pala, Mediensprecher von Hizb ut Tahrir Niederlande abhielt. Darin erörterte er unter anderem folgende Punkte: die Angelegenheit von Palästina, der Fall Palästinas durch die Juden und internationale Verschwörungen. Abgeschlossen hat er seine Rede mit der Erinnerung, dass es für die Muslime nur eine Flagge gibt, und dass diese Flagge die selbe ist, wie jene vom Botschafter Allahs, Mohammed sas..

Der Stellvertreter des Zentralmedienbüros von Hizb ut Tahrir in Europa 

 

Ansprache vom Bruder Okay Pala

Mediensprecher von Hizb ut Tahrir Niederlande

Ansprache vom Bruder Abu Hisham
Mitglied von Hizb ut Tahrir/ Niederlande

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder