Donnerstag, 11 Muharram 1440 | 20/09/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

 Im Namen Allahs des Gnädigen des Barmherzig

Frage und Antwort

Die Wahrheit über dem letzten amerikanischen Luftanschlag auf Syrien

- Die Aufzeichnung der Antwort -

 

Die Frage:

In unserer Veröffentlichung vom 11.04.2018 über das Treffen von Putin, Erdogan und Rouhani wurde erwähnt, dass diese drei die Interessen der Amerikaner in Syrien durchsetzen, in dem sie das säkulare Regime in Syrien unter dem Einfluss der Amerikaner verfestigen. D. H. Putin arbeitet in Syrien in Abstimmung mit Amerika und in ihrem Dienst… Wie erklärt man denn den amerikanischen Anschlag in Syrien von dieser Nacht? Obwohl Putin Militärbasen in Tartous und Hmemim hat. Wie versteht man die Zusammenarbeit in Zusammenhang mit dem Anschlag auf die russischen Truppen in Syrien? Und was ist mit der Allianz zwischen USA, Großbritannien und Frankreich, obwohl sie unterschiedliche Eigeninteressen verfolgen? Bitte um Klärung (JAK), und bitte um Entschuldigung, dass ich die Frage auf der Schnell stelle …

Die Antwort:

1. Am Anfang korrigieren wir etwas aus der Fragen: Amerika hat die Truppen Russlands in Syrien nicht getroffen, dies bestätigt die Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums am Morgen des 14. April 2018, Sie schlug jedoch in der Nähe der Militärstellungen. Trotzdem schweigt Russland, obwohl sie behauptet, der Herrscher über Land und Volke zu sein und Syrien unter ihre Kontrolle zu halten!

2. Der amerikanische Anschlag ist eher eine Disziplinaranschlag für Russland als ein Angriff auf die syrischen Chemiewaffen. Etwa zehn Standorte wurden heute bei Tagesanbruch getroffen. Einige Kommentare von Militärexperten in den Medien sagten an diesem Morgen jedoch, dass nur wenige dieser Standorte Chemiefabriken oder Forschungszentren sind. Die meisten sind Militärgelände.

3. Wie kommt es zu dem Disziplinaranschlag? Russland ist ein wenig übermutig und etwas stolz geworden, trotz seiner Dienste in Syrien zugunsten von Amerika. Russland versucht, seine Rolle in Syrien auszubreiten. Es handelte als ob es die Zügel in Syrien halten würde, und damit überschritt es die vorgesehene (abgesprochene) Rolle, um Amerikas Einfluss in Syrien zu konsolidieren, und nicht zu ersetzen. Der Anschlag erfolgte gegen Russland nahe an seinen Standorten, um es wieder zu seiner Größe zu bringen. Wenn es über das Bestimmte hinausgeht, und das ausnutzt, was es in Syrien macht, um als Macht-Pohl oder Einfluss-Kraft zu erscheinen, steht Amerika mit aller Kraft bis hin zur Demütigung entgegen. So die Erklärung der russische Botschafter in Washington als er sagte, dass der amerikanische Anschlag eine Beleidigung für Putin persönlich und nicht nur für Russland sei!

4. Aber warum zielte der Anschlag darauf ab, mehr Russland zu beleidigen als gegen syrische Stellungen? Das liegt daran, dass die Trump Ankündigung (Fanfare) vor dem Anschlag ein paar Tage dauerte, das war eine Nachricht an das Regime, seine Stellungen zu räumen, daher waren die Verluste fast nur materiell, obwohl sie mehr als einhundert Raketen abfeuerten. Der Effekt ist für das Regime nicht neu, es ist daran gewöhnt, sich selbst zu erniedrigen (Wer sich selbst erniedrigt, lässt sich leichter erniedrigen). Das ist bei allen Verräter (Marionetten) der Fall. Ihre Herren sehen kein Problem damit, sie zu schlagen, wann immer die Interessen der Herren es erfordern. Diese Tatsache kam in der Geschichte häufig vor. Beispiele zu erwähnen ist überflüssig. Amerika hat dies neulich im letzten Jahr nach den Ereignissen von Khan Sheikhun getan. Dem Verräter ist das nichts Neues, da er darauf abgerichtet wird. Darüber hinaus triumphiert er einen Sieg nach dem Schlagen! Der Schaden trifft aber eher Russland. Es hat die meisten Kriegsschiffe zurückgezogen und viele Stellungen verlassen, um diesen Anschlag unbeschadet zu überstehen, dennoch war der Anschlag in unmittelbarer Nähe dieser Stellungen. Russland behauptete immer wieder, dass es die Zügel in Syrien hielt, trotzdem kam keine Reaktion auf den Anschlag, selbst die Raketenabwehrsysteme wurden, gemäß Erklärung des Verteidigungsministeriums, nicht eingesetzt.

5. In einer Erklärung eines russischen Verantwortlichen heute Morgen kündigte er an, dass Russland eine Beschwerde beim Sicherheitsrat einreichen wird, tatsächlich wurde die Beschwerde eingereicht und der Sicherheitsrat wurde zu einer Sitzung um 15:00 Uhr GMT-Zeit einberufen. Also genau so wie die schwache Staaten es als Reaktion tun, sie melden die Aggression beim Sicherheitsrat an. Russland wurde praktisch angegriffen, auch wenn seine Basen nicht direkt getroffen wurden. Weil sie in Syrien die Oberhand halte und mit dem Stolz und der Größe der ehemaligen Sowjetunion prahlte. Der Anschlag dient, wie wir oben erwähnten, Russland zu seiner wahren Größe zurückbringen, gegen diesen Anschlag wagte es nicht, materiell zu handeln. So zeigt sich das Ausmaß der politischen Dummheit der Russen, da sie sich in Syrien ständig engagieren, und das Ergebnis, dass sie sich nur mit dem begnügen, was die Amerikaner abtreten. Sie haben keine Lehre daraus gezogen, was ihnen in Ägypten widerfahren war. Sie wurden nach langen Jahre in Ägypten mit einem Federstrich durch Sadat aus Ägypten herausgetrieben, weil der Einfluss dort rein für Amerika bestand, die Russen hätten das wissen sollen. Sie wiederholen es heute in Syrien, sie begehen barbarische Handlungen zugunsten anderer, einfach gegen den Islam und die Muslime. Diese Gräueltaten, die von Russland und Amerika begangen werden, werden die Muslime nicht vergessen, da die Machtverhältnisse sich ständig verschieben, dauert es nicht lange, bis das Morgenlicht die Dunkelheit bricht.

6. Zu der Frage über die Allianz zwischen Amerika, Großbritannien und Frankreich. Es ist im Grunde genommen nicht genau als (Allianz) im Sinne des Bündnisses zwischen gleichwertigen Staaten zu verstehen, sondern viel mehr ein Bündnis im Sinne von Amerika, wie damals im Irak oder jetzt in Syrien, als die Amerikaner die Bildung der internationalen Allianz unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung einberufen haben, wo Amerika zugestimmt hat Großbritannien und Frankreich in das Bündnis einzubeziehen ... Das haben wir bereits in unseren früheren Veröffentlichungen ausführlich erwähnt.

7. Die schmerzhafte Sache ist, dass die einflussreichen Länder der Welt (die in unseren Ländern schalten und walten) und die Zügel der Macht halten ohne Rücksicht auf die Menschen dieser Länder. Wir haben keinen Staat, der uns zusammenbringt. Sonst hätte Amerika mit Worten und Taten erkannt, wie es beim Eintritt in das Mittelmeer Verkehrsgebühren an den Wali (Stadthalter) des Osmanischen Reichs in Algerien bezahlt hat. Frankreich hätte auch erkannt, wie es damals den muslimischen Kalifen Sulaiman al-Qanouni angefleht hat ihren gefangenen König von der Gefangenschaft zu befreien. Auch Großbritannien hätte erkannt, wie es sich beim Botschafter des Osmanischen Reiches in London für die Beleidigung des Propheten im Theaterstück entschuldigte. Wan war das? Das war zu einem Zeitpunkt, in dem das Osmanische Reich am schwächsten war, da hat sie sich mit der Entschuldigung begnügt, sonst wäre die Reaktion heftiger und kräftiger.

Jeder Muslim, der ein Hauch von Ehre besitzt, muss sich verpflichten, mit Hizb ut Tahrir zusammenzuarbeiten, um die Herrschaft nach dem Wort von Allahs wiederherzustellen und die Khilafah gemäß der Lehre des Propheten zu etablieren. Das ist der einzige Weg den Stolz des Islams und der Muslime hervorzurufen und den Sieg über dem Unglauben und der Ungläubigen herbeizurufen.

{وَيَوْمَئِذٍ يَفْرَحُ الْمُؤْمِنُونَ * بِنَصْرِ اللَّهِ يَنْصُرُ مَنْ يَشَاءُ وَهُوَ الْعَزِيزُ الرَّحِيمُ}

. und an jenem Tage werden die Gläubigen frohlocken * über Allahs Sieg. Er hilft zum Sieg, wem Er will; und Er ist der Allmächtige, der Barmherzige. [30. Ar Rum, 4 - 5]

Samstag, 27 Rajab 1439 NH

14.04.2018 NC

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder