Mittwoch, 16 Rabi' al-awwal 1441 | 13/11/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Kenia

H.  28 Sha'aban 1439 No: 10 / 1439 AH
M.  Montag, 14 Mai 2018

 Presseverlautbarung

Wir beglückwünschen die Muslime zur Ankunft des gesegneten Monats Ramaḍān!

Hizb ut Tahrir / Kenia freut sich sehr, die Muslime unserer Region und alle Muslime weltweit zur Ankunft des gesegneten Monats ramaḍān beglückwünschen zu dürfen. Mit Beginn des Monats der Barmherzigkeit, Vergebung und Erlösung vom Höllenfeuer, rufen wir alle wohlhabenden Muslime unserer Region dazu auf, ihren armen Brüdern und Schwestern, und insbesondere jenen, die unter Überschwemmungen zu leiden haben, zu helfen.

Wir möchten die Muslime daran erinnern, während sie fasten, damit sie das von Allah (swt.) erwähnte Ziel, die Frömmigkeit, und damit den höchsten für einen Muslim erreichbaren Rang für sich beanspruchen. Da wir in einer säkularen, liberalen Gesellschaft leben, in welcher die Religion lediglich als Teilzeitproblem betrachtet wird, ist es an uns, diese falsche Sichtweise geradezurücken. Daher sollte der Monat ramaḍān für die Muslime ein Monat der vermehrten Andacht Allahs (swt.) sein, statt ein Monat des zeitweiligen Gehorsam Ihm (swt.) gegenüber. Der Islam ist eine umfassende Lebensordnung. Daher ist es unsere Pflicht, alle Vorgaben des Islam hinsichtlich politischer oder sozioökonomischer Angelegenheiten umzusetzen.

In der Tat bringt der Monat ramaḍān allen Muslimen Gutes, doch nichtsdestotrotz ist die Situation der umma, insbesondere in der islamischen Welt, erbärmlich und entsetzlich zu gleich. Die umma lässt sich von den Feinden des Islam von einer Intrige zur nächsten führen. Die Situation in Syrien verschlechtert sich von Tag zu Tag, da die USA und ihre Verbündeten – einschließlich Russland, dem Iran usw. – das Land Tag und Nacht bombardieren! Die Muslime werden in allen Bereichen des Lebens Zeuge dieser Misere, da der qurʾān nicht in seiner Vollkommenheit über sie angewendet wird. Daher erinnern wir die Muslime in diesem Monat der Offenbarung daran, den qurʾān zu lesen, seine Inhalte zu verinnerlichen und sich unentwegt an seine Gebote und Verbote zu halten. Wenn sie den heiligen qurʾān in diesem besonderen Monat lesen, werden sie verstehen, dass das Leid der Muslime erst ein Ende finden wird, wenn sie eine von Allah vorgeschriebene Pflicht erfüllen, indem sie das Kalifat gemäß der Methode des Prophetentums wiedererrichten. Das Kalifat ist das einzige System, das die Gesetze des qurʾān in allen Bereichen des Lebens anwenden und der Vorherrschaft des kolonialistischen Westens ein Ende bereiten wird.

Shabani Mwalimu

Medienvertreter von Hizb ut Tahrir / Kenia

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Kenia
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: +254 707458907
www.hizb-ut-tahrir.org; www.hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: mediarep@hizb.or.ke

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder