Freitag, 15 Dhu al-Qi'dah 1445 | 24/05/2024
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Wilaya Türkei: Qunoot-Bittgebete „Hände zum Himmel und Armeen zu Al-Aqsa!“

  •   |  

Angesichts der brutalen Völkermordmassaker, die seit mehr als fünf Monaten von der kriminellen jüdischen Organisation gegen wehrlose Muslime im Gazastreifen verübt werden und bisher zum Märtyrertod und zur Verletzung von mehr als 110.000 muslimischen Männern und Frauen geführt haben, organisierte Hizb ut Tahrir / Wilaya Türkei groß angelegte Aktivitäten in zehn türkischen Städten mit dem Titel:

weiterlesen ...

Glückwünsche des amīr von Hizb-ut-Tahrir, des ehrenwerten Gelehrten ʿAṭāʾ ibn Ḫalīl Abū ar-Rašta, an die Besucher seiner Seiten anlässlich des Fests zum Fastenbrechen (ʿīd al-fiṭr) 1445 n. H. - 2024 n. Chr.

  •   |  

Gepriesen sei Allah, der Herr der Welten. Friede und Segen auf den Gesandten Allahs, auf seine Familie, seine Gefährten und alle, die sich ihm angeschlossen haben.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Deutschlands Produkt sind Krokodilstränen!

  •   |  

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock besuchte zum fünften Mal seit letztem Oktober die besetzten Gebiete und traf sich mit dem „israelischen“ Premierminister Netanjahu. Sie wollte mit ihm über seine Absicht sprechen, in die Stadt Rafah einzumarschieren, um die Operation „Zerschlagung der Hamas“ zu Ende zu bringen.

weiterlesen ...

Amerika: Kalifat-Konferenz 2024, „Gaza-Krisen und Lösung – Die Rolle der Muslime in Amerika“

  •   |  

Die bevorstehende Kalifat-Konferenz 2024 mit dem Titel „Gaza: Krisen und Lösung – Die Rolle der Muslime in Amerika“ wird eine Reihe aufschlussreicher Vorträge präsentieren, die historische und politische Aspekte Palästinas untersuchen und Muslimen in Amerika einen Weg nach vorne aufzeigen, sich aktiv zu engagieren, um zu unterstützen ihre Brüder und Schwestern in Gaza.

weiterlesen ...

Die Zusammenstöße zwischen Sicherheitskräften in Afghanistan und Pakistan auf beiden Seiten der Durand-Linie

  •   |  

Immer wieder kommt es beiderseits der Durand-Linie zwischen afghanischen und pakistanischen Sicherheitskräften zu Angriffen oder Zusammenstößen, bei denen dutzende Menschen zu Tode kommen. Die Spannungen an der Grenze zwischen den beiden Ländern eskalierten zunehmend, nachdem die Taliban Mitte August 2021 in Afghanistan die

weiterlesen ...

Mehr als 14 000 getötete Kinder in Gaza und dennoch rühren sich die fähigen muslimischen Armeen nicht, die dieses Blutbad beenden könnten

  •   |  

UNICEF teilte am Freitag, den 19. April, mit, dass die Zahl der Kinder, die im Gazastreifen durch die anhaltenden Bombardierungen des jüdischen Gebildes getötet wurden, inzwischen 14 000 übersteigt. Jedoch wird befürchtet, dass die tatsächliche Zahl der Todesopfer viel höher ist, da es noch viele noch vermisst werden. Bei einem nächtlichen Angriff der israelischen Streitkräfte auf Rafah am 20. April wurden ebenfalls 18 Kinder ermordet.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Gibt es jemanden in der Ummah des Islam, der Ruhe in die Herzen der Gläubigen bringen wird, indem er diejenigen bestraft, die das Massaker von Al-Schifa und die anderen Massaker begangen haben

  •   |  

Nach zweiwöchiger Stürmung und Belagerung zogen sich die Besatzungstruppen am Montag, den 1. April 2024, im Morgengrauen aus dem Al-Schifa Krankenhaus und den umliegenden Gebieten zurück. Bei dieser Operation wurden Hunderte von Menschen getötet, verletzt und verhaftet.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Kein Gehorsam gegenüber dem Geschöpf, wenn dies Ungehorsam gegenüber dem Schöpfer bedeutet!

  •   |  

Das Geheimdienstdirektorat der Provinz Kandahar hat in den letzten 12 Monaten mehrere daʿwa-Träger von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Afghanistan festgenommen. Diese Woche liegt die erste Festnahme mittlerweile ein ganzes Jahr zurück. Die Festgenommenen wurden nicht nur von den Mitarbeitern des hiesigen Geheimdienstes gefoltert, sondern waren die gesamte Zeit über inhaftiert, ohne, dass ein Gerichtsurteil erging. Außerdem haben die Beamten des Geheimdienstes in Kandahar den daʿwa-Trägern mitgeteilt, dass sie ihren Aufruf zur Wiedererrichtung des Kalifats aufgeben müssen. Andernfalls würden sie weiterhin unbefristet inhaftiert bleiben.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder