Mittwoch, 25 Jumada al-thani 1441 | 19/02/2020
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Afghanistan

H.  10 Rabi' II 1441 No: Afg. 1441 / 04
M.  Samstag, 07 Dezember 2019

Presseverlautbarung

Hizb-ut-Tahrir ist von der Umma und ein Teil der Umma!
Die Partei ist weder mysteriös noch unbekannt!

(Übersetzt)

Raḥmatullah Nabīl, einer der Präsidentschaftskandidaten und ehemaliger Direktor des Nationalen Sicherheitsdirektoriums (NDS), sagte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz über die festgefahrenen Wahlen: „Die Sache mit ISIS wird immer ernster... unbekannte Organisationen und Parteien machen ihre Position heutzutage sehr deutlich. Die Gefahr, die von Hizb-ut-Tahrir ausgeht, hat in mehreren Provinzen Afghanistans zugenommen. Außerdem nähert sie sich immer mehr ISIS an.“

Das Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Afghanistan richtet sich anlässlich der dreisten und bodenlosen Äußerungen Raḥmatullah Nabīls mit den folgenden Punkten an die afghanischen Medien und das afghanische Volk:

Sowohl die Muslime im Allgemeinen, als auch die muǧāhidīn in ganz Afghanistan, einschließlich aufrichtiger Gelehrter, einflussreicher Stammesführer, politischer Führungspersönlichkeiten und Jugendlicher, kennen Hizb-ut-Tahrir und sind sich der Konzeptionen und Vorstellungen der Partei durchaus bewusst. Sie haben gute Verbindungen zu den Mitgliedern von Hizb-ut-Tahrir, da Hizb-ut-Tahrir das Ergebnis des Einsatzes der Söhne und Brüder der afghanischen muǧāhidīn ist. Deshalb sind weder die Partei, noch die Parteimitglieder in irgendeiner Weise mysteriös oder unbekannt!

Hizb-ut-Tahrir setzt sich unermüdlich dafür ein, der islamischen Umma, und damit auch den muǧāhidīn Afghanistans zu einem glücklichen Leben im Diesseits und im Jenseits zu verhelfen. Deshalb war Hizb-ut-Tahrir nie eine Bedrohung für das muslimische Volk Afghanistans. Es sind in Wahrheit die planlosen und oberflächlich denkenden Politiker, mit Verbindungen zum Ausland und zu Geheimdiensten, die immer wieder den Glauben, die Heiligtümer, die Häuser und den Besitz der Menschen auf erschreckende Art und Weise gefährden.

Hizb-ut-Tahrir hat sich bereits nach der Gründung von ISIS im Jahr 2014 mit deutlichen Worten gegen diese mysteriöse Gruppe ausgesprochen, und verlautbart, dass ISIS ein Teil der Agenda der Feinde des Islams ist. Nachdem einiges an Zeit vergangen war, ist diese Tatsache der Weltöffentlichkeit bewusst geworden. In Anbetracht dessen ist der Vorwurf, dass sich Hizb-ut-Tahrir an ISIS annähern würde, nichts weiter als die aufsehenerregende politische Ignoranz oberflächlich denkender Politiker.

Die muǧāhidīn Afghanistans konnten miterleben, wie Raḥmatullah Nabīls ständige Versuche, den Einsatz der Partei in Richtung Einheit der Umma und Wiedererrichtung des Kalifats in Afghanistan zu stoppen, immer wieder aufs Neue fehlgeschlagen sind. Während seiner Amtszeit als Direktor des Nationalen Sicherheitsdirektoriums verhaftete und folterte er eine große Anzahl an daʿwa-Trägern, insbesondere Mitglieder von Hizb-ut-Tahrir. Nun versucht er diese aufrichtige Partei, welche die Umma wachzurütteln versucht, zu beschuldigen, um so sein eigenes politisches Versagen zu kaschieren. Dies ist das Ergebnis korrupter demokratischer Wahlen und der daraus resultierenden Enttäuschung.

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Afghanistan

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Afghanistan
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 
www.hizb-afghanistan.org
E-Mail: info@hizb-afghanistan.org

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder