Mittwoch, 16 Shawwal 1440 | 19/06/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Türkei

H.  4 Rabi' I 1440 No: TR 1440/03
M.  Montag, 12 November 2018

Presseverlautbarung

﴿وَقَالَ اللَّهُ لَا تَتَّخِذُوا إِلَٰهَيْنِ اثْنَيْنِ إِنَّمَا هُوَ إِلَٰهٌ وَاحِدٌ فَإِيَّايَ فَارْهَبُونِ

Allah hat gesagt: Nehmt euch nicht zwei Götter. Er ist nur ein Einziger Gott. Vor Mir (allein) sollt ihr Ehrfurcht haben. (16:51)

(Übersetzt)

Während der Schweigeminute bei der “Gedenkfeier an Mustafa Kemal”, welche am 10. November 2018 in der Stadt Aderna stattfand, sprach Amina Şahin, eine 21-Jährige Studentin: „Ihr haltet eine andächtige Schweigeminute ab, ihr kennt nicht die Gesetze Allahs. Atatürk ist derjenige, der den westlichen Glauben (über uns) gebracht hat. Es gibt keinen Gott außer Allah!“ Aufgrund dessen wurde sie verhaftet, vor Gericht zu einer Haftstrafe wegen „Herabwürdigung Atatürks und seines Andenkens“ verurteilt und ins Gefängnis gesteckt. In Anbetracht dieses außergewöhnlichen Vorfalls möchten wir, Hizb-ut-Tahrir / wilāyaTürkei, folgende Punkte mit der Öffentlichkeit teilen:

1. Zunächst beten wir zu Allah (t), dass er mit allen Muslimen zufrieden sein möge, die sich mit dem Fall „Amina Şahin“ befasst und darauf reagiert haben, nachdem die Nachricht über ihre Festnahme verbreitet wurde.

2. Nachdem wir nun alle Zeuge darüber werden durften, dass dieses kemalistische System keinen Angriff gegen seinen Götzen akzeptiert, keinerlei Kritik und keine Anmerkung, möchten wir fragen: Wie können wir Muslime mit einem anderen Gesetzgeber als Allah (t) zufrieden sein? Wie können die Regenten mit etwas anderem regieren, als mit dem, was uns Allah (t) herabgesandt hat?

3. Da unsere Schwester lediglich aufgrund ihrer Aussage, dass Atatürk kein Gott sei, festgenommen wurde, lässt sich feststellen, dass das säkulare System und seine Vertreter Atatürk für einen Gott halten und seine Grabstätte als Tempel verehren. Die Feierlichkeiten und Schweigeminuten, die sie abhalten, sind ihre Gottesdienste. Ihr Gedenkbuch und ihre Monologe verkörpern ihre Bittgebete. Ihre Kranzniederlegungen sind ihre Opfergaben. Der Kemalismus ist somit eine Religion!

4. Die AKP-Regierung legt ein niederträchtiges, feiges Verhalten an den Tag, um die bevorstehenden Wahlen zu überstehen. Vor diesem Hintergrund schreckt sie nicht davor zurück, Schandtaten zu begehen, die Allah (t) erzürnen und Muslimen Schaden zufügen; all das nur, um der kemalistisch-säkularen Gemeinschaft zu schmeicheln!

5. So werde nicht schwach und trauere nicht, Schwester Amina Şahin, angesichts des Schreckens der kalten Gefängniszelle, in die man dich in deinem jungen Alter gesperrt hat. Denn wem wird mehr Ehre zuteil als jemandem, der Allah (t) auf seiner Seite hat? Gott sei Dank, dass er dein Gesicht erleuchtet und die Gesichter deiner Peiniger verdunkelt hat. Und sage das, was Yusuf (a) sagte:

﴿قَالَ رَبِّ السِّجْنُ أَحَبُّ إِلَيَّ مِمَّا يَدْعُونَنِي إِلَيْهِ﴾

Er sagte: "Mein Herr, das Gefängnis ist mir lieber als das, wozu sie mich auffordern. (…)“ (12:33)

O ihr Muslime! Gewiss, es gibt nur einen Schöpfer der Himmel, der Erde und der Welten. Es ist einzig Allah (t), der keine Teilhaber hat. Es gibt keine Herrschaft außer der Herrschaft Allahs. Und wer einen anderen Gott als Allah anbetet, der begeht offenkundigen Unglauben! So richtet eure Wut nicht nur gegen Götzen und Statuen. Richtet eure Wut vielmehr gegen den Säkularismus und die Demokratie, die Allahs (t) Recht auf Herrschaft leugnen und dem Islam jegliches Mitspracherecht in staatlichen Angelegenheiten und in den Angelegenheiten des täglichen Lebens aberkennen, sowie den Menschen als einen besseren Gesetzgeber als Allah (t) erachten. Erhebt euch gegen dieses schändliche System und ersetzt es durch das Rechtgeleitete Kalifat, welches auf Allahs (t) Gesetzen basiert.

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Türkei

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Türkei
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 
www.hizb-turkiye.org; www.hizb-ut-tahrir.org; www.hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder