Donnerstag, 11 Dhu al-Qi'dah 1441 | 02/07/2020
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Tunesien - info

H.  13 Shawwal 1441 No: 1441 / 39
M.  Freitag, 26 Juni 2020

Presseverlautbarung

Als Reaktion auf unsere kürzlich veröffentlichte Verlautbarung mit dem Titel: „Die Stationierung amerikanischer Truppen in Tunesien ist ein weit verbreitetes Übel“ wurde die offizielle Facebook-Seite von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien geschlossen!

(Übersetzt)

Facebooks Administratoren haben die offizielle Facebook-Seite von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien in den Morgenstunden des 04. Juni 2020 geschlossen. Dies war nicht das erste Mal, dass unsere Facebook-Seite geschlossen wurde, und es wird mit Sicherheit auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Trotz dessen ist es bemerkenswert, dass die Schließung unserer Facebook-Seite unmittelbar nach der Veröffentlichung der Presseverlautbarung mit dem Titel „Die Stationierung amerikanischer Truppen in Tunesien ist ein weit verbreitetes Übel“ erfolgte. In der zuvor erwähnten Presseverlautbarung warnt Hizb-ut-Tahrir vor dem Einmarsch der amerikanischen Kreuzfahrer in Tunesien. Die Schließung unserer Facebook-Seite als Reaktion auf die Veröffentlichung dieser Verlautbarung offenbart, auf wessen Seite sich die Administratoren Facebooks positionieren. Fakt ist, dass sie einen Krieg gegen die Facebook-Seiten von Hizb-ut-Tahrir führen.

Die jüngst veröffentlichte Presseverlautbarung von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien enthüllte die Rolle des Afrikanischen Kommandos der Vereinigten Staaten („AFRICOM“), das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, den afrikanischen Kontinent zu beherrschen, seine Reichtümer zu plündern und sein Volk zu kolonialisieren. Zusätzlich dazu hat es sich dem Kampf gegen den Islam unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung verschrieben, weil die USA den Islam als echte Bedrohung für ihre kolonialen Interessen in der Welt betrachten, einschließlich ihrer Interessen auf dem afrikanischen Kontinent, dessen Bevölkerung mehrheitlich muslimisch ist. Darüber hinaus warnten wir das tunesische Volk davor, zuzulassen, dass die amerikanische Armee in Tunesien eindringt und amerikanische Soldaten in unserem Land stationiert. Dies deshalb, weil die Vereinigten Staaten von Amerika ein Land ruinieren, wenn ihre Soldaten in das Land eindringen. Außerdem erniedrigen und entehren sie die Anwohner des jeweiligen Landes. Abschließend erinnerten wir die Menschen mit der veröffentlichten Presseverlautbarung daran, dass nichts die koloniale Gier Amerikas und der übrigen ungläubigen Kolonialländer des Westens mindern kann, mit Ausnahme des Rechtgeleiteten Kalifats gemäß dem Plan des Prophetentums. Dieses Kalifat wird der Eroberung der Reichtümer dieser Welt durch den ungläubigen Kolonialisten, einschließlich der Reichtümer Afrikas, ein Ende setzen. Solange das Kalifat nicht wiedererrichtet wird, wird die gesamte Menschheit weiterhin unter der Gier des Kolonialismus und der Ungerechtigkeit des Kapitalismus leiden müssen.

Wieder einmal haben Facebooks Administratoren bewiesen, dass die sich auf Seiten der Kolonialstaaten und ihrer lokalen Handlanger positionieren und voreingenommen sind. Sie haben ohne jeden Zweifel unter Beweis gestellt, dass die westliche Zivilisation zu einer intellektuellen und politischen Konfrontation mit dem Islam nicht imstande ist, sodass sie auf Präventivmaßnahmen und Accountschließungen zurückgreifen muss, ebenso wie auf totalitäre Regime und deren Geheimdienste. Und trotz ihrer Bemühungen, Hizb-ut-Tahrir Steine in den Weg zu legen, wird sich die Partei weiterhin mit Kräften auf ihr Ziel zubewegen. Dabei lässt sie sich von der Ungerechtigkeit der Unterdrücker und deren Methoden nicht im Geringsten beeindrucken.

Allah (t) sprach:

﴿بَلْ نَقْذِفُ بِالْحَقِّ عَلَى الْبَاطِلِ فَيَدْمَغُهُ فَإِذَا هُوَ زَاهِقٌ وَلَكُمُ الْوَيْلُ مِمَّا تَصِفُونَ

Aber nein! Wir schleudern die Wahrheit gegen das Falsche, und da zerschmettert sie ihm das Haupt, und sogleich geht es dahin. Und wehe euch wegen dessen, was ihr (da fälschlich) zuschreibt!(21:18)

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Tunesien

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Tunesien - info
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 71345949 / 21430700
فاكس: 71345950
E-Mail: tunis@htmedia.info

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder