Samstag, 10 Shawwal 1445 | 20/04/2024
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Nachruf und Kondolenzschreiben vom amīr von Hizb-ut-Tahrir und dem Leiter des maẓālim-Apparates anlässlich des Ablebens von Dr. Abdul Halim Muhammad Al-Ramahi (Abu Imad)

(Übersetzt)

بسم الله الرحمن الرحيم

﴿وَمَن يُطِعِ اللّهَ وَالرَّسُولَ فَأُوْلَـئِكَ مَعَ الَّذِينَ أَنْعَمَ اللّهُ عَلَيْهِم مِّنَ النَّبِيِّينَ وَالصِّدِّيقِينَ وَالشُّهَدَاء وَالصَّالِحِينَ وَحَسُنَ أُولَـئِكَ رَفِيقًا

Wer Allah und dem Gesandten gehorcht, die werden mit denjenigen von den Propheten, den Wahrheitsliebenden, den Märtyrern und den Rechtschaffenen zusammen sein, denen Allah Gunst erwiesen hat. Welch gute Gefährten jene sind! (4:69)

In vollem Vertrauen auf Allahs (t) Bestimmung und vollständiger Ergebenheit dieser gegenüber möchten sowohl der amīr von Hizb-ut-Tahrir, als auch der Leiter des maẓālim-Apparates ihre Trauer über das Ableben von

Dr. Abdul Halim Muhammad Al-Ramahi (Abu Imad)

zum Ausdruck bringen. Abu Imad starb im Alter von 84 Jahren. Er war ein herausragendes Mitglied des maẓālim-Apparates und – mit Allahs Erlaubnis – auch ein rechtschaffenes. Er verließ diese Welt und kehrte in der Nacht auf Sonntag, den 11. Ramaḍān 1444 n. H. – entsprechend dem 02. April 2023 n. Chr. - zu seinem Herrn zurück.

Der Verstorbene war – möge Allah ihm gnädig sein – integer und gab die Wahrheit nie auf. Er fürchtete um Allahs willen den Tadel eines Tadelnden nicht. Uns steht es nicht zu, jemanden vor Allah (t) rein zu sprechen. Abu Imad verfügte über eine umfangreiche Erfahrung bei der tiefgründigen Untersuchung von Beschwerdefällen, welche an den maẓālim-Apparat herangetragen wurden. Er und seine Brüder konnten die tatsächliche Realität eines Sachverhaltes stets greifen. Sie ordneten die Sachlage korrekt ein und fällten das richtige Urteil. Abu Imad verlor sein übergeordnetes Ziel nie aus den Augen: Ein Paradiesgarten, dessen Breite wie die Himmel und die Erde ist und der für die Gottesfürchtigen bereitet wurde.

Unsere Augen sind voller Tränen und unsere Herzen von Trauer erfüllt, doch sagen wir nichts, außer, was das Wohlgefallen unseres Herrn nach sich zieht. Wir sind sehr betrübt über dein Ableben.

Wir von Hizb-ut-Tahrir, sowohl die Parteiführung als auch die šabāb der Partei, bitten Allah (t) darum, uns und der ehrenwerten Familie des Verstorbenen Trost zu spenden. Mögen die folgenden Worte des Erhabenen auf uns zutreffen:

(الَّذِينَ إِذَا أَصَابَتْهُمْ مُصِيبَةٌ قَالُوا إِنَّا لِلَّهِ وَإِنَّا إِلَيْهِ رَاجِعُونَ)

Die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: „Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück.“(2:156)

Möge Allah (t) sich deiner, o lieber Bruder, erbarmen und dir seine unermessliche Barmherzigkeit zu Teil werden lassen. Möge Er dich in Seinen weitläufigen Paradiesgarten eintreten lassen,

(فِي مَقْعَدِ صِدْقٍ عِنْدَ مَلِيكٍ مُقْتَدِرٍ)

am Sitz der Wahrhaftigkeit, bei einem allmächtigen Herrscher.(54:55)

(إِنَّا لِلَّهِ وَإِنَّا إِلَيْهِ رَاجِعُونَ)

Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück.“

Am Tag des 11. Ramaḍān 1444 n. H.
Entsprechend dem 02.04.2023 n. Chr.
Euer Bruder, ʿAṭāʾ ibn Ḫalīl Abū ar-Rašta
Der amīr von Hizb-ut-Tahrir
Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder