Donnerstag, 08 Rabi' al-thani 1441 | 05/12/2019
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Wilaya Sudan: Politische Ansprache: „Der Islam ist eine umfassende Lebensordnung“

Hizb ut Tahrir / Wilayah Sudan - Provinz Al-Dukhainat - hielten am Donnerstagnachmittag, den 21.11.19 vor der Bank von Khartum, Kalaklala, ihre reguläre politische Ansprache ab. Die Ansprache hatte den Titel: „Der Islam ist eine umfassende Lebensordnung“. Der Sprecher Ustaadh Al-Fateh Abdallah, Mitglied der Hizb ut Tahrir / Wilayah Sudan, wies darauf hin, dass der Islam seit dem Fall des islamischen Kalifats aus der Arena des internationalen Kampfes abwesend ist, und dass der Islam keine Lebensordnung für die Muslime mehr darstelle und das aus zwei. Das erste ist, dass Muslime den Islam auf einen engen Winkel beschränken, der Glauben und Anbetung nicht übersteigt, und das schließt auch einige Gelehrte ein. Das zweite ist die Dominanz des kapitalistischen Systems in der Welt, das von Amerika angeführt wird. Dann wies er darauf hin, dass Menschen, insbesondere Muslime, auf diese Realität aufmerksam wurden, um sie im arabischen Frühling zu ändern, dessen Erweiterungen noch andauern ... Aber was ist das alternative System, das die meisten Menschen noch nicht kennen, und deshalb müssen wir uns vorbereiten öffentliche Meinung mit den Ideen des Islam und Behandlungen für die Sache der Regierung, das Leben umfassend, und dass das Regierungssystem im Islam, welche das Kalifat gemäß dem Plan des Prophetentums ist.

Vertreter des Medienbüros von Hizb ut Tahrir Wilaya Sudan

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder