Mittwoch, 11 Rajab 1444 | 01/02/2023
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Die Frauenabteilung im zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir startet eine weltweite Kampagne mit dem Titel: „Wirkliche Veränderung geschieht NUR durch den Ruf nach Kalifat“

Die Welt ist im Chaos. Nationen stürzen unter menschengemachten Systemen von Krise zu Krise – die sich alle als unfähig erwiesen haben, die Probleme der Menschheit zu lösen. Armut, finanzielle Unsicherheit, Hunger, Völkermorde, brutale Besetzungen, Diktaturen, sinnlose Kriege, Zusammenbruch von Familien, zerstörerische Lebensstile, Verbrechensepidemien, Gewalt gegen Frauen, Gesundheits- und Bildungskrisen und andere lähmende Probleme plagen Länder auf der ganzen Welt.

weiterlesen ...

Berichterstattung von Hizb ut Tahrirs weltweiten Aktivitäten anlässlich der Zerstörung des Kalifats 1444 n. H. - 2023 n. Chr.

Im Monat Rajab dieses Jahres 1444 n. H. / 2023 n. Chr. und anlässlich des tragischen Jahrestages der Zerstörung des Islamischen Staates, den unser Meister Muhammad (s) errichtete, und der Abschaffung des islamischen Herrschaftssystems (Kalifat) am 28. Rajab 1342 n. H., entsprechend dem 3. März 1924 n. Chr., organisiert Hizb ut Tahrir breite öffentliche Veranstaltungen in den Ländern, in denen sie tätig ist. Wir vom zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir werden mit der Erlaubnis Allahs auf seinen Seiten umfassend über diese weit verbreiteten Ereignisse berichten. Wir bitten Allah Subhanahu wa Taa’la, die Errichtung des rechtgeleiteten Kalifats nach der Methode des Prophetentums zu beschleunigen. Wahrlich, Allah ist darüber fähig.

weiterlesen ...

Die ersten Schritte zum Verbot von Koranschulen in den Niederlanden

  •   |  

Die niederländische Regierung ergreift Maßnahmen gegen informelle islamische Bildungseinrichtungen wie Koranschulen und andere Privatschulen, an denen Kinder die arabische Sprache und den noblen Koran lernen können. Dies bringt eine ganze Reihe restriktiver Maßnahmen mit sich, um in die Lehrpläne des Islamunterrichts einzugreifen und sie zu kontrollieren und zu modifizieren.

weiterlesen ...

Die 18. Konferenz der Frankophonie in Tunesien

  •   |  

Am 19. und 20. November 2022 fand in Tunesien der 18. Gipfel der Internationalen Organisation der Frankophonie (OIF) statt. Der tunesische Präsident hielt in französischer Sprache die Eröffnungsrede. Welche Bedeutung hat diese Organisation und wem dient sie? Inwieweit ist dieser Gipfel für Tunesiens Präsidenten Kais Saied und seine Beziehungen zu Frankreich relevant? Bedeutet es, dass Großbritanniens Einfluss komplett aus Tunesien verschwunden ist? Und warum blieb Algerien der Konferenz fern, obwohl es Teil der OIF ist? Möge Allah dich reichlich belohnen!

weiterlesen ...

Die Kongresswahlen in den USA

  •   |  

Die Republikanische Partei sicherte sich mit knapper Mehrheit die Kontrolle im US-Repräsentantenhaus, welches aus 435 Mandaten besteht. Nach Berechnungen von CBS News, dem BBC-Partnersender in den USA, kommt sie mindestens auf 218 Sitze. (BBC, 17. November 2022) Die Demokraten ihrerseits feierten am Sonntag eine dünne Mehrheit, die sie im US-Senat behielten. (Aljazeera, 14.11.2022) Die Lokalnachrichten in den meisten Ländern der Welt berichteten über die US-Kongresswahlen (Repräsentantenhaus und Senat). Wie ist es zu verstehen, dass ein inneramerikanisches Ereignis zu einem weltweit so bedeutenden Geschehen wird,

weiterlesen ...

Die Frauenabteilung im zentralen Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir startet eine internationale Kampagne unter dem Titel: „Echte Veränderung ist NUR durch den Aufruf zum Kalifat möglich.“

  •   |  

Heute versinkt die Welt überall in Chaos und Dunkelheit. Leid und Elend werden von Tag zu Tag größer, während die Menschheit von einer Krise in die nächste stürzt. Armut, finanzielle Unsicherheit, Hunger, Völkermord, brutale Besetzungen, Diktaturen, sinnlose Kriege, der Zusammenbruch von Familien, zerstörerische Lebensstile, die seuchenhafte Ausbreitung von Verbrechen, Gewalt gegen Frauen, Gesundheits- und Bildungskrisen sowie andere lähmende Probleme plagen die Länder auf der ganzen Erde. Sie alle leiden heute unter veralteten, von Menschenhand geschaffenen Systemen und inkompetenten Führern, die nicht wissen, wie sie die Angelegenheiten ihrer Bürger wirksam betreuen und deren Bedürfnisse erfüllen können.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...

Der Wandel, den Pakistan benötigt, ist eine neue Politik und ein neuer Staat auf der Grundlage der Offenbarung Allahs (t); das Kalifat nach der Methode des Prophetentums

  •   |  

In den letzten Jahren hat sich das Leiden der pakistanischen Muslime aufgrund der wirtschaftlichen Notlage vervielfacht. Darüber hinaus haben in diesem Zeitraum das politische Chaos und die Instabilität sowie das Versagen der Staatsführung in Pakistan zugenommen. Der Staat und seine Institutionen sind abwesend, gleichgültig und desinteressiert, wenn es darum geht, die Probleme der Massen zu lösen, was zu noch mehr Elend für die Menschen führt.

Anhänge herunterladen
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder